Elsenzer Tanzbienchen begeisterten bei Winterfeier des KreisLandFrauenverbandes Heilbronn

Wie jedes Jahr fand die Winterfeier des KreisLandFrauenverbandes Heilbronn in einem anderen Bezirk statt. In diesem Jahr trafen sich die Führungskräfte in der neu renovierten Eppinger Stadthalle. Bezirksvorsitzende Elke Schulig hatte schon im letzten Jahr mit den Vorsitzenden der Eppinger Ortsvereine mit den Planungen begonnen, sodass am Samstag, 9. Februar alles harmonisch ablaufen konnte.
Schon im Eingangsbereich wurden die eingeladenen LandFrauen aus dem gesamten Landkreis freundlich von den jüngsten Mitgliedern des Bezirks empfangen. Die Tanzbienchen, alle Mitglieder beim Ortsverband Elsenz, standen zur Freude der Gäste zur Begrüßung Spalier.
Nachdem dann Karl, der rosa farbene Zwerg, Repräsentant der BUGA 2019, alle Landfrauen und auch Kreisvorsitzende Frau Brigitte Krummlauf und Geschäftsführerin Franka Weihbrecht begrüßt und von der Buga berichtet hatte, konnte auch Elke Schulig alle in der Halle recht herzlich begrüßen und ihre Freude zum Ausdruck bringen, dass so viele der Einladung gefolgt und in den westlichsten Teil des Kreisverbandes gekommen waren.
Oberbürgermeister Klaus Holaschke stellte in seinen Grußworten die Stadt vor und zeigte in einer kurzen Präsentation, wie die kleine Gartenschau Eppingen im Jahr 2021 aussehen wird und lud hierzu schon alle recht herzlich ein.
Im Anschluss an die Grußworte zeigten die Tanzbienchen aus Elsenz, dass sie nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern dass sie auch hervorragend tanzen können, und den großen Landfrauen, die mit ihrer Trainerin Britta Imhof Tänze auf der Fläche und Tänze im Sitzen gezeigt hatten, in nichts nachstehen.
Nach Kaffee und Kuchen stellten sich die einzelnen Ortsvereine in einer kleinen Präsentation den Gästen aus dem Kreis Heilbronn vor. So gehören Gemmingen, Mühlbach, Stebbach, Ittlingen, Eppingen und Elsenz dem Bezirk an.
Zum Abschluss gab es als Gastgeschenk für jede LandFrau ein Nudelpäckchen und eine Zeitschrift mit leckeren Rezepten. Ein herzliches Dankeschön sagen wir hierfür dem Teichmann Verlag aus Bühl und dem Kraichgau Raiffeisen Zentrum Eppingen für die Unterstützung.

Bericht: Betina Volz